Dyskalkulie ist eine Entwicklungsverzögerung des mathematischen Denkens bei Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen.  Ca. 5% aller Kinder sind davon betroffen. Ich bin stolz darauf, diese Form der Therapie anbieten zu können, da nur wenige Personen darauf spezialisiert sind.

Nach einer ersten Austestung auf Vorhandensein einer Dyskalkulie, erarbeiten wir uns in regelmäßigen Sitzungen Schritt für Schritt das mathematische Denken, so dass der Umgang mit Zahlen, Rechenzeichen und der Verbindung dieser immer einfacher und logischer wird.

Wie läuft eine typische Dyskalkulietherapie ab?

Nach einer fundierten Austestung kann ich dir sagen, ob eine Dyskalkulie bzw. Rechenschwäche vorliegt.  Daraufhin wird ein Therapieplan erstellt, welcher genau auf dich abgestimmt ist. In (normalerweise wöchentlichen) Sitzungen arbeiten wir gezielt gegen diese Schwächen, so dass am Ende der Therapie eine deutliche Besserung zu bemerken ist.

Was kostet dich das?

Die detaillierte Testung kostet einmalig 90 € (inkl. Anamnese, Testauswertung und pädagogischem Gutachten)

Eine Therapiesitzung (60 Minuten) kostet 39 €

Wie viele Sitzungen werden benötigt?

Dyskalkulie ist unheilbar, es können lediglich die Symptome verbessert  bzw. deutlich verbessert werden, so dass ein normales Leben mit dieser Teilleistungsschwäche möglich ist. Wie viele Sitzungen benötigt werden, um ein befriedigendes Ergebnis zu erzielen, lässt sich nur individuell bestimmen. Nach einer detaillierten Austestung kann ich dir eine ungefähre Einschätzung geben. Im Normalfall treten Besserungen bereits nach einigen Monaten auf.

Kontaktiere mich einfach über Whatsapp. 069914290761, oder via Mail. mail@lerntherapeut.at